Es gibt so viele verschiedene Redewendungen (idioms) im Englischen, und wir denken, dass das Lernen von Redewendungen eine großartige Möglichkeit ist, eine Sprache zu lernen! Wenn Sie Redewendungen lernen, lernen Sie gleichzeitig wie Menschen im Alltag (on a daily basis) miteinander sprechen. Im Englischen gibt es eine Reihe von Farb-Redewendungen, die häufig vorkommen. Wenn Sie kein Muttersprachler sind und diese Redewendungen hören, wissen Sie vielleicht nicht sofort, was die Person meint! Aber keine Sorge, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Farb-Redewendungen werden ständig verwendet, daher ist es wichtig, einige der beliebtesten zu kennen. Wenn Sie neugierig sind, mehr über die englische Sprache zu erfahren und wie ein Muttersprachler zu sprechen, finden Sie hier einige der am häufigsten verwendeten Farb-Redewendungen auf Englisch.

Bürokratie – Red Tape

Aussprache: ˈrɛd ˈteɪp

Hatten Sie schon einmal mit Behörden zu tun? Vielleicht, wenn Sie Ihren Reisepass verlängern oder ein Visum für ein anderes Land beantragen wollten. Wenn ja, dann müssen Sie mit red tape zu tun gehabt haben. Red tape ist eine der Farb-Redewendungen, die verwendet werden, um über den Umgang mit Behörden zu sprechen und darüber, wie sie sich an Regeln, Gesetze und Formalitäten halten. Müssen Sie eine Menge Formulare ausfüllen? Das ist red tape. Kann man ein bestimmtes Formular nur zusammen mit zwei anderen Formularen einreichen? Das ist red tape. Red tape kann sehr verwirrend und frustrierend sein, vor allem, wenn man sich in einem fremden Land befindet!

Zum Beispiel:

  • Als mein Cousin in Vietnam lebte, sagte er, er vermisse die Bürokratie in Amerika, da die Behörden hier viel formeller seien.
  • When my cousin lived in Vietnam, he said that he actually missed the red tape in America, since government agencies are much more formal here.
  • Es wäre so viel einfacher, ein Visum zu bekommen, wenn es nicht diese ganze Bürokratie gäbe! Ich habe das Gefühl, dass sie es ohne Grund so schwierig machen.
  • Getting a visa would be so much easier if it wasn’t for all this red tape! I feel like they make it so difficult for no reason.

Sehr eifersüchtige Person – Green-eyed monster 

Aussprache: ˈɡriːˌnaɪd ˈmɑːnstɚ

Erinnern Sie sich an eine Zeit, in der Sie sehr, sehr eifersüchtig auf jemanden waren? Wenn ja, dann sind Sie vielleicht das green-eyed monster geworden. Das green-eyed monster ist eine Art, Eifersucht zu beschreiben, die von Shakespeare in seinem Stück Othello geprägt wurde. Wenn Sie zum green-eyed monster werden, bedeutet das, dass Sie etwas unglaublich eifersüchtig macht … so eifersüchtig, dass Sie zum Monster werden. Obwohl es ganz normal ist, dass Menschen eifersüchtig werden, hoffe ich, dass Sie nicht so oft zum green-eyed monster werden!

Zum Beispiel:

  • Ihre Tochter ist so süß, aber wenn sie sieht, dass ein anderes Kind mit ihrem Spielzeug spielt, verwandelt sie sich in ein Monster! Sie wird so eifersüchtig auf andere Kinder.
  • Her daughter is so sweet, but when she sees another kid playing with her toys, she turns into the green-eyed monster! She gets so jealous of other children.
  • Diese Looks für den roten Teppich sind so spektakulär, dass sie sicher die schiere Eifersucht in uns allen wecken!
  • These red carpet looks are so spectacular, they’re sure to bring out the green-eyed monster in all of us!

Grün und blau sein – Black and blue 

Aussprache: ˈblæk ənd ˈbluː

Wenn jemand black and blue ist, bedeutet das, dass er oder sie stark geprellt ist. Ein blauer Fleck entsteht, wenn man geschlagen wurde oder gegen etwas gelaufen ist und die Haut sich verfärbt: normalerweise rot, dann lila, blau und gelb. Wenn Sie jemals eine Kontaktsportart ausgeübt haben, sind Sie wahrscheinlich black and blue vom Training oder einem Spiel zurückgekommen, weil Sie mit anderen Spielern zusammengestoßen sind, hingefallen sind oder vom Ball getroffen wurden!

Zum Beispiel:

  • Er kommt jede Woche mit blauen Flecken vom Training zurück, aber er liebt den Sport, also geht er immer wieder hin!
  • He comes back from training every week black and blue, but he loves the sport, so he keeps going back!
  • Ich weiß nicht, wie mein Schienbein so grün und blau geworden ist! Ich muss gegen etwas gelaufen sein und es nicht bemerkt haben.
  • I don’t know how my shin ended up so black and blue! I must have run into something and not noticed it.

Einmalige Gelegenheit – Golden Opportunity 

Aussprache: ˈɡoʊldən ˌɑːpɚˈtuːnəti

Es kommt nicht oft vor, dass sich uns im Leben golden opportunities bieten. Eine golden opportunity ist etwas, das man sich nicht entgehen lassen kann. Es könnte Ihr Traumjob sein. Oder es könnte die Chance sein, den Urlaub zu machen, von dem Sie schon immer geträumt haben. Wenn sich in Ihrem Leben eine golden opportunity bietet, sollten Sie alles tun, um sie zu nutzen. Vielleicht kommt sie nie wieder!

Zum Beispiel:

  • Eine Stelle in einem anderen Land zu bekommen, war für sie eine echt einmalige Chance. Sie wollte schon immer ins Ausland ziehen und wollte sich diese Chance nicht entgehen lassen.
  • Getting a job in another country was a real golden opportunity for her. She had always wanted to move abroad, and wasn’t going to let this chance pass her by.
  • Seine Großmutter sagte ihm, er solle nie eine günstige Gelegenheit auslassen. Wenn sich ihm etwas bot, das er wirklich wollte, sollte er es mit beiden Händen ergreifen.
  • His grandmother told him to never pass up a golden opportunity. If something that he really wanted came around, he should grab onto it with both hands.

Deprimiert sein – To have the blues/be blue

Aussprache: ˈtuː ˈhæv ðə ˈbluːz/ˈbiː ˈbluː

Hoffentlich fühlen Sie sich in Ihrem Leben nicht so oft blue! To have the blues, be blue oder feeling blue ist eine der beliebtesten Farb-Redewendungen. Wenn Sie sich blue fühlen oder den blues haben, sind Sie sehr traurig. Sie haben dann vielleicht überhaupt keine Lust, irgendetwas zu tun. Und das ist in Ordnung! Tun Sie, was immer Sie tun müssen, um sich aufzumuntern, damit Sie bald wieder Ihr normales Leben führen können. Being blue ist ein Teil des Lebens und geht vorüber.

Zum Beispiel:

  • Ich habe keine Lust, dieses Wochenende auszugehen. Ich bin ziemlich deprimiert, also bleibe ich einfach zu Hause und schaue einen Film.
  • I don’t feel like going out this weekend. I’m feeling pretty blue, so I’m just going to stay home and watch a movie.
  • Im Januar war er ein paar Wochen lang in trüber Stimmung. Wir vergewisserten uns, dass es ihm gut ging, und sagten ihm, er könne uns jederzeit anrufen, wenn er reden wolle. Kurze Zeit später ging es ihm schon besser!
  • He had the blues for a few weeks in January. We made sure that he was ok, and said that he could call us any time if he wanted to talk. He started feeling better a little while later

Kennen Sie Farb-Redewendungen in Ihrer Muttersprache? Haben Sie das Gefühl, dass diese Farb-Redewendungen Ihnen ein besseres Verständnis der englischen Sprache vermitteln? Teilen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit!


Hat Ihnen dieser Blog gefallen? Teilen Sie ihn mit anderen! Lassen Sie uns wissen, was Sie denken!

Schauen Sie sich diese anderen beliebten Blogs an: Bankwesen – Englisch-VokabelnMusik-Idiome auf EnglischHäufig verwechselte Wörter im Englischen oder diese Polnische Lehnwörter im Englischen!

Erin Duffin lebt in Hamburg, ist Englischlehrerin, Bloggerin und Yogalehrerin und hofft, dass Sie sich in dieser Weihnachtszeit nicht blue fühlen!

Übersetzung: Liese Jerke ist Geprüfte Rechtsfachwirtin und Personalsachbearbeiterin und wünscht Ihnen, dass Sie keine golden opportunity auslassen!

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Redewendungen, nach Möglichkeiten, Englisch im Alltag zu verwenden oder wollen Sie ein Gespräch beginnen? Melden Sie sich für unseren Newsletter an oder besuchen Sie unsere Website!